< Besichtigung "Felbers schiefes Haus"
11.10.2021 09:07 Alter: 6 days

Hörtraining mit Hörbüchern - eine kleine Anleitung für das Üben zu Hause!

Die Tage werden wieder kürzer und abends sitzt man gerne bei einer Tasse Tee in der warmen Stube. Die ideale Zeit, um sich mit sich selbst zu beschäftigen und für sich etwas Gutes zu tun. Warum also nicht ein paar Minuten Zeit in ein Hörtraining investieren, um sein Sprachverstehen zu verbessern?


Hörtraing mit Hörbüchern

Frau Elisabeth Zlimnig gibt einen kurzen theoretischen Einblick in das Thema Hörschädigung und ihre Auswirkung,
bevor sie die Durchführung des Hörtrainings mit Hörbüchern ausführlich erklärt und gemeinsam mit Ihnen durchführt.

Diese Einführung hat „Workshop“ Charakter, ist also kein Vortrag im klassischen Sinne,
und lebt daher von Ihren Fragen und Kommentaren, auf die sich die Referentin schon sehr freut.

Bringen Sie bitte auch Ihr aktuellstes Audiogramm mit.

Termin:
Freitag, 05.11.2021, 09:00-11:30 Uhr (3 UE)
Vbg. Landeszentrum für Hörgeschädigte, Feldgasse 24, 6850 Dornbirn

Leitung:
Elisabeth Zlimnig, Logopädin und Schriftdolmetscherin

Beitrag:
€ 10,00 Selbstbehalt

Teilnehmer:
Das Angebot richtet sich an CI Nutzer*innen und Hörgeräteträger*innen - max. 6 Personen

Anmeldung:
im Sekretariat des LZH