< Wichtige Informationen
08.10.2020 15:23 Alter: 12 days

Notruf auch für Gehörlose

Hier erhalten Sie wichtige Informationen über die Notrufsäule für Gehörlose:


SOS-Aufkleber

Bedienung der Notrufsäule für Gehörlose

Gehörlose müssen im Notfall mit der ASFINAG in Kontakt treten können.
Die Bedienung unserer Notrufsäulen ist auch für Gehörlose möglich und unkompliziert.
An allen Notrufsäulen sind Aufkleber angebracht, die zeigen, wie es funktioniert.

  • Sie brauchen auf ihrem Handy eine App mit einem QR-Code Scanner.
  • Es wird automatisch eine SMS mit vorgefertigtem Text an die Verkehrsmanagement-Zentrale geschickt.
  • Drücken Sie zeitgleich den Notrufknopf. Damit weiß die Zentrale sofort, wo Sie genau sind.
  • Die restliche Kommunikation erfolgt über SMS.

Gut zu wissen:
Sie müssen immer den Notrufknopf drücken! An der Notrufsäule klebt eine Rufnummer.
Sie können selbst eine SMS an diese Nummer schicken.

Über 6.000 solcher Notrufmöglichkeiten gibt es insgesamt auf österreichischen Autobahnen:

  • alle zwei Kilometer pro Richtungsfahrbahn im Freiland
  • alle 250 Meter in unseren Tunneln
  • und natürlich auch auf unseren Rastplätzen

ACHTUNG:
Überqueren Sie niemals die Autobahn, um einen Notruf abzusetzen.
Unere Notrufsäulen sind auf der Fahrbahn immer paarweise gegenüberliegend angebracht,
d.h. auf der linken und rechten Straßenseite. Am Weg zur Notrufsäule gehen Sie am besten
soweit rechts wie möglich - am sichersten sind Sie hinter der Leitschiene.

Mag. Waltraud Eisele
Beratungsstelle/Soziale Arbeit