< Aussagekräftiger Mundnasenschutz
26.11.2020 15:24 Alter: 102 days

Endlich! Hörbehinderung ist in Novelle zur Covid-19-Notmaßnahmenverordnung berücksichtigt!

Ab 27.11.2020 gilt die 1. Novelle zur Covid-19-Maßnahmenverordnung. Text vom ÖSB (Österreichischer Schwerhörigenbund Dachverband):


ÖSB-Mundnasenschutz

„Die Pflicht zum Tragen einer den Mund- und Nasenbereich abdeckenden und eng anliegenden mechanischen Schutzvorrichtung
gilt nicht […] für gehörlose und schwer hörbehinderte Personen sowie deren Kommunikationspartner während der Kommunikation.“

Der ÖSB empfiehlt schwerhörigen Menschen, sich die Verodnungsnovelle auszudrucken und immer bei sich zu führen!
Dies parallel mit dem Tragen der ÖSB-MNS-Maske mit der Aufschrift "KEIN VERSTEHEN OHNE MUNDBILD!" ist sicher für den derzeitigen kommunikativen Alltag hilfreich!

Den gesamten Text und Link zur Covid-19-Notmaßnahmeverordnung finden Sie hier!